22. Juni 2024 | Lesung mit Markus Pavlovic: Hexenrad & Hexenzunder

Zum Buch Hexenrad: „Verloren gegangen in der Zeit der Priesterkaiser drängt das Erbe der einst mächtigen Hexen darauf, gefunden zu werden. Eine Prophezeiung führt den Hexer Yagan Nachtwind auf die Spur einer Gruppe von Artefakten der einzelnen Schwesternschaften. Wieder vereint könnten sie den Kindern Satuarias zu neuer Größe verhelfen, doch wie soll man etwas finden, das vor hunderten von Jahren über den halben Kontinent verstreut wurde? Es sei denn, es will unbedingt gefunden werden …“

Zum Buch Hexenzunder: „Erlebnisse werden zu Erinnerungen, Erinnerungen zu Legenden und Legenden zu Märchen. Was aber, wenn diese Reihe umgekehrt verläuft? Ein solches Märchen kämpft sich im friedlichen Kosch an die Oberfläche. Die Hexer Xerox Nebelkralle und Yagan Nachtwind versuchen, die drohenden Flammen aufzuhalten. Allein die Frage, was richtig und was falsch ist, lässt sich nicht so leicht beantworten wie gedacht.“

Beide Bücher sind Werke, die trotz des recht konservativen Genres „Fantasy“ queere Inhalte einbinden, ohne den Fokus auf die Abenteuergeschichte zu verlieren.

Über den Autor

Markus Pavlović (geb. 1978) studierte Ur- und Frühgeschichte, Ethnologie, Klassische Archäologie und Altgriechisch in Köln und arbeitet nun als Stadtarchäologe in Aachen. Schon seit der Schulzeit befasst er sich mit DSA – als Tabletop, Pen&Paper oder im Live Rollenspiel. Neben Satuaria und den Hexen interessiert er sich vor allem für Maraskan und dessen komplexe Philosophie.

Den Autor Markus Pavlovic findest Du bei Instagram.

Nach oben scrollen